Ursula Neumann


Foto privat

Kontaktdaten 

Email

 

Ursula Neumann

Veröffentlichungen

pd humanistischer pressedienst

Rezensionen zu

Der Kirchenprofessor nimmt Vernunft an...

 

Horst Goschopp,

Aufklärung und Kritik, Zsch f.

freies Denken und humanistische Philosophie, 2017

 

Hartmut Meesmann,

publik forum, 2017

 

Sven Lüders

vorgänge, 2018 

Persönliches

Jahrgang 1946, verwitwet, zwei Kinder.

 

Studium der katholischen Theologie (Diplom 1970). Danach tätig u.a. im Schulreferat der Diözese Rottenburg und als Assistentin für kath. Kirchenrecht an der Universität Tübingen.

Nach dem Abschied von Kirche und Religion Studium der Psychologie (Diplom 1981), Ausbildung zur Psychoanalytikerin. Seit 1986 tätig als Psychotherapeutin in eigener Praxis.

Berufs- und gesundheitspolitische Aktivitäten: mehrere Jahre Mitglied der Vertreterversammlung der Kassenärztlichen Vereinigung Südbaden und der Psychotherapeutenkammer Baden-Württemberg. 

 

 

Bürgerrechtliche Aktivitäten

Engagiert in der Humanistischen Union (Mitglied des Vorstands 1996 -1998) und in der Giordano-Bruno-Stiftung, Beiratsmitglied des IBKA (Internationaler Bund der Konfessionslosen und Atheisten).

Zahlreiche Vorträge und Artikel zu bürgerrechtlichen Fragen, Religions- und Kirchenkritik, Gleichberechtigung und Frauenfragen, Asyldebatte, Sexualerziehung und sexuellem Missbrauch.  

 

Künstlerischer Werdegang

Seit 1993 Buch-Autorin.

Von 2002 bis 2006 verantwortliche Redakteurin des bvvp-magazins (Zeitschrift des Bundesverbandes der Vertragspsychotherapeuten)

 

Veröffentlichungen (Eine Auswahl)

  • Vom ersten Schrei zur ersten Liebe.Ein Aufklärungsbuch für aufgeklärte Eltern, Stuttgart, 1993 + 2000
  • Ohne Jeans und Pille. Als "man" noch heiraten musste, Stuttgart, 1994
  • Der Kirchenrechtsprofessor nimmt Vernunft an, wird mit mir glücklich und stirbt, Norderstedt, 2017 

Leseprobe


Veröffentlichungen Eine Auswahl

Zwei Nachrufe

auf Joh. Neumann

von:

Udo Kauß,

Erinnerung an einen sanften Revolutionär


Zum Inhalt 


Über den Buchhandel zu beziehen

Die beiden älteren Titel sind antiquarisch bei diversen Anbietern zu finden