Günter Neidinger


copyright privat


 Kontaktdaten 

 

E-Mail: g-neidinger(@)t-online.de

 

Internet: 

Website Autoren

in Baden-Württemberg

 

Website Amazon

 

Günter Neidinger

Lesung  bei "Radio L-Fun"

aus  

Auch ein Vater war mal jung

 

 

 

 

 


Persönliches

 

Günter Neidinger, Jahrgang 1943, wuchs mit fünf Geschwistern im badischen Bühl auf, studierte an

der Pädagogischen Hochschule in Karlsruhe, wirkte lange Jahre als Lehrer in Buchheim und

Fridingen an der Donau und war von 1977 bis 2007 Rektor in Sulz am Neckar.

 

Günter Neidinger ist verheiratet und hat vier inzwischen erwachsene Kinder. Von 2009 bis 2014 wohnte der Autor mit seiner Frau in Lauf im Ortenaukreis. In dieser Zeit trat er auch dem Autorennetzwerk Ortenau-Elsass bei.

 

Künstlerischer Werdegang

 

Seit 35 Jahren ist er als erfolgreicher Autor tätig. In dieser Zeit schrieb und übersetzte er über 400 Bücher mit einer Gesamtauflage von über vier Millionen Exemplaren: Novellen, Parabeln, heitere Geschichten, Gedichte, und für Kinder zahlreiche Sachbücher, Lernhefte, Geschichten und Theaterstücke.

Einige Kinderbücher wurden auch in andere Sprachen übersetzt. 2016 kam mit „Der Knabe im Moor“ der erste Kriminalroman hinzu, dessen Handlung im Gebiet rund um die Hornisgrinde spielt.

 

Seit 1988 ist er Mitglied im VS (Verband deutscher Schriftsteller).

 

Neueste Veröffentlichungen

 

Wer reitet so spät durch Nacht und Wind?, SingLiesel-Verlag, Karlsruhe 2018

Was hat die Oma heut' gekocht?, SingLiesel-Verlag, Karlsruhe 2018

Auf der Gass, Silberburg-Verlag, Tübingen 2017

Der Knabe im Moor, Silberburg-Verlag, Tübingen 2016

Wer hat Dornröschen wachgeküsst?, SingLiesel-Verlag, Karlsruhe 2016

Bahn frei! Kartoffelbrei!, Silberburg-Verlag, Tübingen 2015

Die schönsten Steckenpferdgeschichten aus früheren Tagen, SingLiesel-Verlag, Karlsruhe 2015

Die schönsten Familiengeschichten aus früheren Tagen, SingLiesel-Verlag, Karlruhe 2014

Die schönsten Lausbubengeschichten aus früheren Tagen, SingLiesel-Verlag, Karlsruhe 2014

Was kostet denn ein Zwanziger-Eis, Silberburg-Verlag 2012

 

 

 

 




Die letzten Veröffentlichungen


Signiert oder mit Widmung direkt vom Autor erhältlich.