April 2019 Neuried Altenheim Friedenskirche

6.4.


April 2019 Silberbergwerk Haslach

7.4.

Anlässlich des "Haslach-Tages", an dem in allen Museen vor Ort und somit auch im Silberbergwerk freier Eintritt gewährt wird, ist das AutorenNetzwerk Ortenau-Elsass zu einer Autorenlesung im historischen Silberbergwerk eingeladen.

Diese findet im Rahmen einer Führung durch die auf 800 Jahre Geschichte zurückblickende Silbermine statt.

 

Unsere Autorin Heidrun Hurst

liest eine zum Anlass passende Passage aus ihrem historischen Roman "Die Kinder des Bergmanns".

 

Unser Autor Joachim Eitel,

der in Haslach als ehrenamtlicher Führer Besuchergruppen durch die historische Silbermine leitet, hat eine stimmungsvolle Nische für die Lesung ausgewählt.

 

Zwischen Silber führenden Gängen mit  funkelnden Kristalldrusen sowie tropfsteinhöhlenartigen Stalagtiten, erwartet die Besucher und Zuhörer eine spannende Reise in die Vergangenheit.


April 2019 Bücherhotel Bischenberg

26.4.


April 2019 Kunsthandwerker-Markt Sasbachwalden

28.4.

Sasbachwalden blüht auf

Großer Handwerker-

und Kunsthandwerker-Markt

am Sonntag, dem 28. April 2019.

 

Das AutorenNetzwerk Ortenau-Elsass ist  auf dem Sasbachwaldener Handwerker- und Kunsthandwerkermarkt mit einem eigenen Stand vertreten. Auch Schriftsteller/innen und Liedermacher/innen üben ja ein Kunsthandwerk aus, indem sie Wortkunst-Werke zu Papier und zu Gehör zu bringen. Zu diesem Zweck müssen sie ihr Handwerkszeug, also ihre Sprache und Schrift, sowie ihr Schreibgerät oder Instrument beherrschen und kreativ bedienen. Nicht ohne Grund spricht man gern von "Schreibwerkstatt".

 

Diverse Mitglieder des AutorenNetzwerks sind vor Ort. Zum Kauf angeboten werden Bücher und CDs. Gern werden diese signiert oder mit einer persönlichen Widmung versehen.

 

An Interessierte werden Informationen über das AutorenNetzwerk, eine mögliche Mitgliedschaft und  Veranstaltungsprogramme weitergegeben.

 

Der Stand des AutorenNetzwerks befindet sich unweit neben dem Stand des Wetterfahnenmachers und AutorenNetzwerk-Mitglieds Raimund Müller.